Kartoffelgratin mit Frühlingssalat

Kartoffelgratin mit Frühlingssalat

Diese Zeit solltet ihr einplanen: 60 Minuten

So viele Gäste könnt ihr einladen: 2 – 4

Zutatenliste

Kartoffelgratin

  1. 500g Kartoffeln, vorw. Festkochend
  2. 250 ml Sahne
  3. 100-150g Gouda
  4. 2 EL Gemüsebrühe
  5. Salz und Pfeffer
  6. Messerspitze Muskatblüte oder Muskat

Frühlingssalat

  1. 1/2 Gurke
  2. 1 Bund Radieschen
  3. 200g Feta
  4. Feigenessig, Apfelessig oder  Aceto Balsamico
  5. Salz und Pfeffer
  6. Olivenöl
  7. frischer Basilikum

Los geht’s

Kartoffelgratin

  1. Die Kartoffeln schälen, waschen, mit dem V-Hobel in dünne Scheiben hobeln und in einer Auflaufform auslegen.
  2. Sahne mit Gemüsebrühe, Muskat, Salz und Pfeffer würzen, verquirlen und gleichmäßig über den Kartoffeln verteilen
  3. Käse reiben und auf den Kartoffeln verteilen
  4. Das Gratin im vorgeheizten Ofen bei 180°C (Ober-/Unterhitze) für ca. 30-40 Minuten backen, bis die Oberfläche leicht braun wird
  5. Mit der Gabel testen ob die Kartoffeln schon gar sind, ansonsten noch ein paar Minuten fertig garen

Tipp
Wenn das Gratin fertig ist, streue ich immer  etwas Thymian drüber.

Frühlingssalat

  1. Gurke und Radieschen mit dem V-Hobel“ in ganz dünne Scheiben hobeln
  2. Dressing aus Salz, Pfeffer, Essig und Öl und über den Salat geben
  3. Feta mit den Händen drüberbröseln
  4. Frischer Basilikum gibt dem Salat den FRÜHLINGSKICK

Tipp
Wer ihn noch nicht kennt, sollte ihn unbedingt mal mitnehmen, den kleinblättrigen Basilikum.

Lasst es euch schmecken ♥