Lachsforelle mit mediterranem Gemüse

Meine Outdoor Gerichte werden alle in einer Pfanne auf einem Paellero zubereitet.

Alternativ könnt Ihr euren Grill im Garten anheizen und die Gerichte darauf zubereiten.

Lachsforelle

Diese Zeit solltet ihr einplanen: 60 Minuten

So viele Gäste könnt ihr einladen: 3 – 4

Zutatenliste

  1. 3 gemischte Paprikas
  2. 1 Zwiebel (am besten Metzgerzwiebel)
  3. 1 Knoblauchknolle
  4. 2 Zucchini
  5. 2 Lachsforellen á ca. 1 kg
  6. Olivenöl
  7. Salz
  8. gehackte Petersilie

Los geht’s

Gemüse

  1. Paprikas entkernen und in grobe Würfel schneiden
  2. die Zwiebel schälen und in ca.1 cm dicke Ringe schneiden
  3. die ganze Knoblauchknolle in der Mitte halbieren
  4. Zucchini in grobe Stücke schneiden oder mit dem V-Hobel Juliene hobeln

Fisch

  1. den Kopf vom Fisch entfernen
  2. Fischhaut auf beiden Seiten 3 – 4 mal längs einschneiden
  3. Backpapier auf der Arbeitsfläche auslegen, mit Olivenöl beträufeln und Salz drüber streuen
  4. den Fisch auf das Backpapier legen und gut mit dem Salz und Olivenöl einreiben

Jetzt wird gebraten

  1. alles zur Kochstelle bringen und die Pfanne mit geringer Flamme Erhitzen
  2. das Gemüse am Rand der Pfanne verteilen, die Zwiebelringe separat legen und alles mit wenig Olivenöl beträufeln
  3. das Gemüse wird gelegentlich gewendet
  4. die Flamme kann etwas höher gestellt werden
  5. jetzt kommen die Fische in die Pfanne
  6. nach ca. 6 Minuten die Fische wenden und weitere 6 Minuten braten, anschliessend mit Alufolie abdecken und bei niedriger Temperatur fertig garen
  7. während die Fische fertig garen wird das Gemüse gesalzen und eine Handvoll gehackte Petersilie auf das Gemüse gegeben

Anrichten

  1. das Gemüse in einer schönen vorgewärmten Schale anrichten und mit etwas gehackter Petersilie garnieren
  2. den Fisch auf einer vorgewärmten Platte anrichten, mit Olivenöl beträufeln und mit gehackter Petersilie und 3 – 4 geviertelten Zitronen garnieren

Tipp
Fisch und Gemüse können auch mit Mojo beträufelt werden.

Ein Gedicht ♥