Selbst gebackenes Brot mit Allerlei

Selbst gebackenes Brot mit Allerlei

Diese Zeit solltet ihr einplanen: 45 Minuten

So viele Gäste könnt ihr einladen: 6 – 8

Zutatenliste

  1. 1 Kg Dinkelmehl
  2. 2 Päckchen Trockenhefe
  3. 1 Tl Salz
  4. 1 Tl Zucker
  5. 250 – 300 ml lauwarmes Wasser
  6. Walnüsse, Peperoni, Oliven, Thymian oder Oregano

Los geht’s

  1. Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde „graben“
  2. Hefe und Zucker in die Mulde geben
  3. am Schüsselrand das Salz verteilen
  4. etwas warmes Wasser auf die Hefe geben um den Zucker mit der Hefe zu vermengen, ruhig schon etwas Mehl dazu nehmen, damit ein kleines Teigchen entsteht
  5. immer mehr warmes Wasser dazu geben und den Teig so lange Kneten, bis er sich wie ein „zarter Babypopo“ anfühlt
  6. den Teig 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, um so länger der Teig geht, desto flüffiger wird euer Brot
  7. weiter geht’s, jetzt können nach Belieben Kräuter, getrocknete Tomaten, Peperoni, Oliven oder Walnüsse eingearbeitet werden.
  8. Das Brot im vorgeheizten Ofen (Unter-/Oberhitze) bei 250°C ca. 10 Minuten backen, weitere 10-20 Minuten bei 200°C.
  9. sobald sich das Brot an der Unterseite durch Klopfen Hohl anhört, ist es fertig

Tipp
Den Teig zum Gehen in einer Schüssel lassen und mit Wasser an der Oberfläche befeuchten, damit der Teig nicht austrocknet.

Ein Genuss ♥ Frisch aufgeschnitten mit Butter oder als Beilage zu deinen Tapas.